Skip to main content

Aktuelle Informationen aus der vhs

Erste "Orientierung" in Kelheim

Seit über 20 Jahren ist die vhs-Weiterbildungsakademie Kelheim eine Anlaufstelle im Bereich Sprache und Integration für Migranten. Mit der großen Unterstützung von der Integrationsbeauftragten Christiane Lettow-Berger, dem Stadtpfarrer Reinhard Röhrner und dem Naturfreundehaus Hammertal kann die vhs WBA Kelheim aktuell drei Kurse parallel für Frauen und Männer aus der Ukraine anbieten. Wir sagen bei Euch allen ein herzliches DANKESCHÖN!

Begenungszentrum Kelheim. Rund 1000 ukrainische Flüchtlinge sind im Landkreis Kelheim angekommen. Die vhs-Weiterbildungsakademie Kelheim möchte diese bestmöglich bei der Integration und beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Nachfrage nach Deutschkursen ist außerordentlich hoch, immerhin nehmen schon circa 20 Personen am kostenlosen und freiwilligen Erstorientierungskurs der vhs-WBA Kelheim teil. Dieser Kurs wurde durch die Zusammenarbeit mit der Integrationsbeauftragten Christiane Lettow-Berger und dem Stadtpfarrer Reinhard Röhrner ermöglicht. Zu Lehrzwecken stellt die Stadtpfarrei Kelheim hochherzig das Begegnungszentrum, einen hellen und einladenden Raum, zu Verfügung. Mit einer Musikeinlage der Teilnehmer des Kurses wurden bei einem Besuch, die Organisatoren des Erstorientierungskurses Stefanie Kristlbauer, Juan Guo-Prasch und der Stadtpfarrer Reinhard Röhrner herzlichst willkommen geheißen. Zusammen mit ihrer Dozentin haben sie das Stück speziell, als Dank für die Realisierung ihres Kurses einstudiert. Schließlich lernen die neugierigeren Teilnehmer zusammen mit den Dozenten Herrn Johannes Krosny und Frau Petra Schneider, neben deutschen Sprachkenntnissen auch über das Leben in Deutschland. Sie werden über Themen wie Einkaufen, Alltag, Gesundheit und Sitten Deutschlands informiert. Da die vhs-WBA-Kelheim, seit über 20 Jahren eine Anlaufstelle, im Bereich Sprache und Integration, für Migranten ist, konnte die vhs-Kelheim rasch auf diese neue Situation reagieren. Mit dieser Erfahrung konnten sie die Organisation der Erstorientierungskurse schnellstmöglich bewältigen und somit einen zügigen Start dieser ermöglichen. Derzeit laufen schon drei Kurse parallel für Frauen und Männer aus der Ukraine. Weitere Kurse sind in der vhs-WBA Kelheim schon in Planung und werden demnächst, im neuen Semester gestartet, den genug Interessenten sind vorhanden.

Die frohsinnige Stimmung der Teilnehmer und Organisatoren, wird mit einem gemeinsamen Bild festgehalten.
Die Teilnehmer musizieren zusammen, mit ihrer Dozentin, dem Stadtpfarrer und Stefanie Kristlbauer.
14.04.24 12:39:30